Permalink

7

Nachlese: Take it easy, take SASS – März-Stammtisch der webgrrls Berlin

“Was ist SASS?”, diese Frage stand im Vordergrund des Stammtischtreffens am 12. März in der Bibliothek des Wirtshauses “Max & Moritz” in Kreuzberg. Die Zuhörerinnen und auch ein Zuhörer wurden eingeführt in die Technik und Arbeitsweise von SASS, einer quelloffenen Stylesheet-Sprache, die in CSS kompiliert wird, um für Browser lesbar zu werden.

Strukturiertes Arbeiten in neuer Qualität

Die Schachtelung von Selektoren und Regeln in SASS analog zur Struktur einer HTML-Datei ist für Webentwickler ein Anreiz, sich mit SASS zu beschäftigen.

Außerdem bietet das Stylesheet-Framework Compass, das eine Menge nützlicher Funktionen für die Entwicklung von CSS3-Features enthält, eine einfache Möglichkeit, mit der Einbindung nur weniger Variablen komplexes CSS zu erzeugen. Weiterlesen →

Permalink

3

Nachlese: Workshop Visual Digital Recording

Workshop_Digital_Recording

Sketchnote von Nicole Lücking (c)

Eindrücke von Jasmin Touati

Als ich “Visual Digital Recording” las, dachte ich: Das scheint etwas mit Videoschnitt und -aufnahmen zu tun zu haben.  Super, da gehe ich hin!

Hätte ich die Ankündigung aufmerksamer gelesen, hätte ich gewusst, dass es sich um etwas anderes handelt.  Aus meiner Sicht um etwas viel Interessanteres, nämlich um “Tipps für digitales, wie analoges Scribbeln”.

Aha. Kurz gegoogelt und ich hätte vielleicht geahnt, dass dieser Workshop mein Leben ändern würde! – Jedenfalls wichtige Teile davon.

Aber von vorne: Nicole Luecking, unsere Webgrrl-Kollegin aus Frankfurt ist am 12. November extra angereist, um uns zu inspirieren. Nicole hatte einen gut strukturierten Workshop vorbereitet, der uns zunächst einen Überblick darüber verschaffte, was es mit Scribbeln und Sketchnoting so auf sich hat: Kurz gesagt handelt es sich um eine Technik zum Veranschaulichen komplexer Sachverhalte. Inhalte von z.B. Vorträgen auf Tagungen können ansprechend vermittelt werden und wir können auf diese Weise auch komplexe Inhalte besser behalten. Nicole bietet diesen Service auch als Dienstleistung an.

Weiterlesen →

Permalink

0

Berliner webgrrl im Vorstand des Deutschen Frauenrates

Sandra Becker Frauenrat

Sandra Becker nach ihrer Wahl in den Vorstand des Deutschen Frauenrats am 9.11.2013

Unser Verband der Webgrrls Deutschland ist Mitglied im Deutschen Frauenrat. Das ist DER Lobbyverband der Frauen in Deutschland. Unter seinem Dach versammeln sich über 100 Frauenverbände mit einer Mitgliederstärke von insgesamt 10 Millionen Frauen.
Seit Jahren vertritt uns dort Sandra Becker, Berliner webgrrl und Vorstandsmitglied der webgrrls. Nun wurde Sandra Becker auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrates am 9. November 2013 mit großer Mehrheit in dessen Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch, Sandra!

Permalink

0

Nachlese Impulsvortrag und Übung: Wie schicke ich mein Gehirn ohne Flugticket in den Urlaub

Offenbar sprach das angekündigte Thema an, denn zu den üblichen Verdächtigen gesellten sich am 8. Oktober einige neue Gesichter, darunter zwei webggrls aus den Anfangsjahren unseres Netzwerkes, was uns zu einer ausführlichen und interessanten Vorstellungsrunde hingerissen hat. Einige hatten wohl konkretere Erwartungen als andere an die Referentin Susanne Traumann (www.coaching-traumann.de). Vereinzelte Tweets zumindest legen  das nahe.

Ohne dass wir es anfangs wussten, war die ganze Twitterei an diesem Abend auf gewisse Weise ein Beleg für das noch nicht einmal Gehörte. (Die ungewöhnlich wenigen Tweets findet Ihr zusammengefasst auf Storify. Das nächste Mal gibts dort auch ‘n extra webgrrls-Account. 🙂 ) Weiterlesen →

Permalink

0

Nachlese: Workshop für modernes und responsives Webdesign

Am 7. September 2013 trafen sich unsere Workshopteilnehmerinnen mit Referentin Renate Hermanns aus Düsseldorf (www.css-manufaktur.de, Twitter: @renaade), um in die Geheimnisse von CSS3 einzutauchen, den Einsatz von HTML5 zu erproben und die Strukturen des Responsive Webdesigns kennen zu lernen.
Gar nicht so einfach, ein so umfassendes Pensum (siehe Workshop-Ankündigung) in nur 7 Stunden zu beworkshoppen. Doch Frau Hermanns war bestens vorbereitet.

mobilesuite Coworking Berlin

mobilesuite Coworking Berlin

Eine richtig gute Basis für die Teilnehmer bot die ausgezeichnete Location in der mobilesuite Coworking Berlin, für die hier mal berechtigt Werbung gemacht werden soll. Super Einrichtung, modernes technisches Equipment samt Support und gute Bewirtung sorgten für angenehme, konzentrierte Lernatmosphäre. Weiterlesen →

Permalink

1

Workshop: HTML5, CSS3 und responsive Webdesign

am 7. Sptember 2013 von 10.00 bis 17.00 Uhr
im mobilesuite Coworking Berlin (zur Karte)
Teilnahme für 10 Personen, Anmeldung am Ende dieser Seite oder Ihr nutzt die Anmeldemöglichkeit auf Xing, Teilnahmegebühr: 110,00 €, Webgrrls und mobilesuiters 55,00 € (Aktionscode gibts über die webgrrls-Liste und Susanne Traumann kontakt@coaching-traumann.de, Achtung: bei der Anmeldung mit Aktionscode zuerst auf “Click here to enter a promotion code” klicken, erst dann weiter gehen!)
Was Du benötigst: Laptop, Software: Firebug, Colorpicker z.B. Colorzilla, Editor z.B. Notepad++, Webdeveloper Toolbar von Vorteil.
Getränke und Snacks sind in der Gebühr enthalten, für das Mittagessen zahlt jeder selbst.

Zielgruppe: Web-Designer/innen und –Entwickler/innen mit Kenntnissen in HTML und CSS

Folie HTML5 CSS3HTML5 ist angesagt und soll das Entwicklerleben vereinfachen, gilt es doch als „Flash-Killer“, spielt Videos ohne Plugin direkt im Browser ab und ermöglicht im Zusammenspiel mit CSS3-Media-Queries die nahtlose Anpassung an mobile Displays. Responsive Design ist derzeit das Zauberwort. Weiterlesen →

Permalink

0

Gemeinsame Vortragsreihe der Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung der Freien Universität Berlin, der Medienwerkstatt Berlin und den Webgrrls.de e.V.:

05.05.2014: Interaktive Bücher
15.05.2014: 3D-Druck
22.05.2014: Transhumanität
02.06.2014: Computerlinguistik
19.06.2014: Datensicherheit
26.06.2014: Popcorn – leicht gesalzen
01.07.2014: Geologie des Lichts
08.07.2014: Creative Coding – Processing

Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Alle 45, 14195 Berlin
Raum JK26/106
immer 18:00 bis 20:00 Uhr