Permalink

0

webgrrls-Treffen in Paderborn am 04.-05.06.16

Plakat Ada Lovelace Ausstellung

Schon lange hatten wir nicht mehr die Gelegenheit, uns als webgrrls bei einer deutschlandweiten Veranstaltung überregional zu treffen. Wir wollten nicht noch mehr Zeit verstreichen lassen und packten die Gelegenheit beim Schopf, einem Vorschlag unseres Partners, des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. (http://www.kompetenzz.de/) zu folgen, und unser obligatorisches Treffen der Regionalleitungen mit einem überregionalen Treffen der webgrrls zu verbinden. Dieses Treffen findet vom 3. oder 4. Mai (je nachdem wann webgrrl anreisen möchte) bis 5. Mai in Paderborn statt.

Paderborn ist als Treffpunkt deshalb so interessant, weil dort „Mehr als das größte Computermuseum der Welt“ (Heinz Nixdorf MuseumsForum http://www.hnf.de/ueber-uns.html) zu Hause ist. Das Tüpfelchen auf dem computerbegeisterten i ist aber die Sonderausstellung „Am Anfang war Ada. Frauen in der Computergeschichte“, die am 10. Juli 2016 dieses Jahres leider schon endet. Wem Ada Lovelace nichts sagt, der mag sich hier belesen: http://www.hnf.de/ausstellungen/ada-lovelace.html.

Wir finden, die Ausstellung ist einen Wochenendausflug mit Gelegenheit zum webgrrls-treffen-und-austauschen wert und haben schon mal eine Führung webgrrls only für die Sonderausstellung bestellt. Auch am Sonntag kommen wir in den Genuss einer eigenen Führung durch die Computerhistorie.

Um neben dem kulturellen Erlebnis einen gegenseitigen, auf uns webgrrls bezogenen Austausch anzuregen, haben wir uns entschlossen, das Orgatreffen offen für alle anwesenden und interessierten webgrrls zu gestalten. Am Samstag Abend ist eine zwanglose Runde in einer netten Location vorgesehen.

Herzlichen Dank den Organisatorinnen für Zimmerreservierung, Locationsuche, Museumsführungen, Verpflegung und Tagungsraumvertrag. Die Fahrkarten für uns teilnehmende Berlinerinnen sind gebucht. Wir freuen uns auf die kleine Reise und werden natürlich berichten – für alle jene, die uns leider nicht begleiten konnten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.